Simson: Erfolge haben Namen - 62. Six Days 1987

24,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 512
  • 4260069253427
  • Historischer Filmservice
DVD-Video, Laufzeit 34 Minuten. 1987 findet die 62. Internationale Sechstagefahrt oder auch die... mehr
Produktinformationen "Simson: Erfolge haben Namen - 62. Six Days 1987"
DVD-Video, Laufzeit 34 Minuten. 1987 findet die 62. Internationale Sechstagefahrt oder auch die „Six Days“ in Polen statt. Die wohl härteste internationale Geländefahrt der Welt beginnt in Jelenia – am Fuße des wunderschönen Riesengebirges. 1.470 Kilometer und 403 aktive Fahrer aus 24 Nationen bestreiten das Rennen. Mit dabei: Die erfolgreichen Fahrer des DDR Trophy Teams. Ihr Ziel: Zusammen mit ihren 15 leistungsfähigen Geländemotorrädern von MZ und Simson Weltmeister zu werden. Die Anspannung bei den Fahrern ist deutlich zu spüren. Vor der endgültigen Fahrzeugabnahme wird noch mal geschraubt und optimiert. Sonderprüfungen und spektakuläre Szenen bei einer Wildbach-Auffahrt prägen den ersten Tag des Rennens. Am zweiten und dritten Tag stehen Cross-Rennen sowie erneut eine Gelände Tortour an. Im Fahrerlager erholen sich die Fahrer von ihren leichten Blessuren und führen kleine Maschinenreparaturen durch. Der vierte Tag ist von schlechtem Wetter, viel Schlamm und einer Menge Matsch geprägt. An den verbleibenden Tagen im Gelände und bei den Cross Prüfungen können sich die DDR Fahrer absetzen. Schlussendlich erringen sie den Weltmeistertitel voller Stolz. Der Erfolg trägt aber auch einen anderen Namen: IFA-MZ und IFA-Simson
Weiterführende Links zu "Simson: Erfolge haben Namen - 62. Six Days 1987"
Zuletzt angesehen