Motorisierung des Fahrrades & Torpedo

24,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 517
  • Historischer Filmservice
DVD-Video, Laufzeit 24 Minuten. 1900 erfand Geheimrat Sachs den Torpedo-Freilauf. Seinerzeit als... mehr
Produktinformationen "Motorisierung des Fahrrades & Torpedo"
DVD-Video, Laufzeit 24 Minuten. 1900 erfand Geheimrat Sachs den Torpedo-Freilauf. Seinerzeit als "die Königin der Freilaufnaben" bezeichnet. Im November 1940 entstand dieser Film in den Schweinfurter Werkhallen von Fichtel & Sachs. Die Kamera verfolgt die Fertigstellung der fünfzigmillionsten Torpedo-Nabe. Bis zum fertigen Produkt sind es 540 einzelne Arbeitsschritte von der Gesenkschmiede über die mechanische Fertigung, Härterei, Schleiferei bis zur Endmontage und Kontrolle. Auf der IAA Berlin 1931 überraschte Fichtel & Sachs die Zweiradwelt mit einem kleinen Fahrrad-Hilfsmotor, der in der Folge vieltausendfach in Fahrräder von Adler, Alright, Anker, Bismarck, Blücher, Brennabor, Diamant, Dürkopp, Elfa, Excelsior, Express, Göricke, Gritzner, Hähnel und Wanderer eingebaut wurde. In diesem Film wird das Schweinfurter Werk mit seiner Motorenproduktion vorgestellt. Verfolgen Sie die Fertigung des kleinen Sachsmotors mit 2-Gang-Getriebe bis zum Motorenprüfstand und bestaunen Sie anschließend die Fahrkünste der Damen und Herren mit den motorisierten Fahrrädern. Sommer wie auch Winter, sogar auf Steigstrecken bewies der kleine Motor seine Leistungsfähigkeit. Das Fahrrad mit Hilfsmotor war steuer- und führerscheinfrei und daher bei jung und alt sehr beliebt. Zwei lehrreiche Filme aus dem traditionsreichen Fichtel & Sachs Werk Schweinfurt.
Weiterführende Links zu "Motorisierung des Fahrrades & Torpedo"
Zuletzt angesehen