Eicher - Vom Einheitsschlepper zu den Raubtieren

29,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 414
  • 4260069250242
  • AgrarVideo
DVD-Video, Laufzeit 60 Minuten. Das Familienunternehmen EICHER aus dem bayrischen Forstern... mehr
Produktinformationen "Eicher - Vom Einheitsschlepper zu den Raubtieren"
DVD-Video, Laufzeit 60 Minuten. Das Familienunternehmen EICHER aus dem bayrischen Forstern gehörte jahrzehntelang zu den ganz Großen im deutschen Schlepperbau. Die Anfänge reichen bis ins Jahr 1901 zurück, als Josef Eicher sen. eine Reparaturwerkstatt für landwirtschaftliche Maschinen gründete. Nach Versuchen mit einem umgebauten PKW mit Mähwerk und einem Dreiradschlepper lief auf dem Hof der Familie 1936 der erste Vierradschlepper mit 20 PS-Deutz-Motor. Nach dem Zweiten Weltkrieg setzte EICHER mit dem ersten selbstgebauten luftgekühlten Motor Maßstäbe. Zu sehen sind der Holzgasschlepper, der Geräteträger G 19 Kombi, Tiger, Panther, Leopard & Co, die 3000er-Serie und viele andere Typen im Einsatz. Nach einigen Zwischenlösungen ist die Firma EICHER heute nahezu Geschichte: Eicher Schlepper mit dem Familiennamen laufen nur noch in Indien vom Band. Aber auf vielen Höfen – vor allem in Süddeutschland – versehen zuverlässigen Eicher Traktoren aus Forstern auch nach Jahrzehnten noch ihren Dienst und werden von Sammlern liebevoll gepflegt und gehegt.
Weiterführende Links zu "Eicher - Vom Einheitsschlepper zu den Raubtieren"
Zuletzt angesehen